Beratung auf den Punkt - mit Know-how und Erfahrung

1

Steuernews

 

Infothek

Zurück zur Übersicht
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 04.01.2022

Höherer Entlastungsbetrag für Alleinerziehende gilt unbefristet

Alleinerziehende werden bei der Lohn- und Einkommensteuer mit einem besonderen Freibetrag, dem sog. Entlastungsbetrag, entlastet.

Um die außergewöhnliche Belastung von Alleinerziehenden während der COVID-19-Pandemie zu berücksichtigen, wurde der Entlastungsbetrag für die Jahre 2020 und 2021 von ursprünglich 1.908 Euro auf nun 4.008 Euro jährlich erhöht. Ab dem Jahr 2022 gilt der Betrag – als Zeichen für die Situation von Alleinerziehenden insgesamt – nun unbefristet.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.

Inhalte von DATEV eG 
Auf dieser Seite sind Inhaltselemente von Servern der DATEV eG integriert, z. B. Videos, Banner oder Webformulare.  Beim Besuch unserer Seiten und bei der Interaktion mit diesen Elementen werden personenbezogene Daten an die DATEV eG übertragen.  Für die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten gelten die Online-Datenschutzprinzipien für www.datev-e-content.de.